Seite wählen

Deutsch

Zusammenfassung

  • Lesetagebuch anfertigen zu der Lektüre »Anders« von Andreas Steinhöfel
  • Eine Inhaltsangabe anfertigen können
  • Ein Buch vorstellen können

Das Anforderungsprofil für das Lesetagebuch findet Ihr weiter unten oder hier als Word-Datei zum Download:

Anforderungsprofillesetagebuch9

Ihr Lieben!

Für Deutsch stehen drei Themen an:

  • Lesetagebuch anfertigen zu der Lektüre Anders
  • Eine Inhaltsangabe anfertigen können
  • Ein Buch vorstellen können

Das heißt also lesen, lesen, lesen…..

Das Lesetagebuch umfasst 15 Seiten (inclusive Deckblatt und Inhaltsverzeichnis) und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Denkt aber daran, dass dieses Lesetagebuch für das Fach Deutsch anzufertigen ist (nicht Kunst).

Tipp: Im Deutschbuch sind Ideen für ein Lesetagebuch zu der Lektüre „Löcher“ abgebildet. Diese Seiten könnt ihr als Anregung auch lesen. Ansonsten habe ich euch eine Datei mit möglichen (!) Bausteinen zusammengestellt.

Im Deutschbuch sowie in dem dazugehörigen Arbeitsheft gibt es ein Kapitel zum Anfertigen von Inhaltsangaben. Da eine Inhaltsangabe sowohl für das Lesetagebuch, als auch für die noch anstehende Klassenarbeit sinnvoll ist, empfehle ich euch auch diese Seiten zu lesen und Inhaltsangaben schreiben zu üben. Gut wäre es auch, einen Spickzettel zu dem Thema anzufertigen, damit ihr, sobald die Schule wieder beginnt, euer Gehirn mit diesen Schlüsselwörtern aufschließen könnt.

Bleibt gesund!

Gruß M. Vogt

 Anforderungsprofil für das Lesetagebuch                   Name:                        Abgabe:

  • Lege auf den ersten beiden Seiten dein eigenes Inhaltsverzeichnis an.
  • Nummeriere die Seiten.
  • Gestalte ein Deckblatt mit dem Titel des Buches, Namen des Autors und deinem Namen.
  • Schreibe eine kurze Inhaltsangabe in eigenen Worten.
  • Charakterisiere einen der Hauptprotagonisten.
  • Schreibe eine ausführliche Rezension zum Buch ( Siehe amazon Buchrezensionen) Schreibe ausführlich auf, was dir an deinem Buch gut und was dir nicht gefallen hat. Begründe deine Meinung jeweils mit Beispielen.
  • Verfasse einen inneren Monolog aus der Perspektive einer Person. Bitte nenne die Person und die Textstelle, auf die du dich beziehst.
  • Welche Textstelle findest du besonders lustig oder traurig? Zitiere sie und erkläre, warum du sie gewählt hast.
  • Gestalte eine gemalte Instagram-Seite einer Hauptfigur.
  • Schreibe ein anderes Ende (eines Kapitels oder des ganzen Romans).
  • Zitate: Schreibe besonders schöne, kluge, bedenkenswerte, Stellen aus dem Buch ab. Zitiere korrekt mit Seitenangabe).
  • Gib einer gewählten Figur Ratschläge! Nenne die Textstelle und schreibe deine Gedanken auf, inwiefern sich deine Figur anders hätte verhalten oder entscheiden können.
  • Inwiefern hat dich das Buch beeinflusst, in Bezug auf deine Gedanken, Entscheidungen, Umgang mit anderen Menschen…? Erläutere detailliert.
  • Sowohl der Inhalt, als auch Lesbarkeit und Ordnung sowie Rechtschreibung, Grammatik und Satzbau werden bewertet.
  • Achtung: Benutze eigene Worte. Nicht im Internet abschreiben!